Über Uns

Welana ist ein soziales for-profit Unternehmen, das hochqualitative Textilien aus Äthiopien importiert

Unsere Produkte entstehen in traditioneller Webearbeit und sind mit Mustern verziert, die ein typisches Merkmal der äthiopischen Kleiderkultur sind. Die Textilien werden von Webern und Weberinnen lokal und in Handarbeit unter fairen Bedingungen hergestellt. Das Material besteht aus reiner äthiopischer Baumwolle oder einer Baumwoll-Wildseide-Mischung (Eri Seide). Bei Welana ist uns ein ganzheitlicher Geschäftsansatz wichtig. Zum einen gehört die Unterstützung der lokalen Bevölkerung durch unsere Partner vor Ort dazu, zum anderen fördern wir bewussten Konsum durch unser Reuse & Recycle Programm.

Anna Papadopoulos und Welella Negussie sind die Gründer- und Geschäftsführerinnen von Welana

Die Idee Welana zu gründen entstand 2015, nachdem wir selbst einige Zeit in Äthiopien verbracht hatten. Welella und Anna, enge Freundinnen seit der Kindheit, haben nach innovativen Lösungsansätzen gesucht, die den Herausforderungen der lokalen Bevölkerung entgegentreten können. Den beiden ist ein ganzheitlicher und langfristiger Ansatz wichtig, der nicht nur das Leben einzelner Äthiopier verbessert, sondern auch positive Auswirkungen auf die Gemeinschaft hat. Die Schönheit Äthiopiens ist unübersehbar und das Land ist bekannt für seine reiche Geschichte, vielseitigen Traditionen und leckere Küche. Äthiopien ist auch Heimat einer unglaublichen Kultur, die gewebte Textilien aus Baumwolle und Seide produziert. Die Welana Gründerinnen wollen diese Eigenschaften verbinden und nach Europa und in andere Teile der Welt transportieren - durch den Import von handgefertigten Textilien, die lokal, unter fairen Bedingungen und mit großer Wertschätzung gegenüber den Weber und Produzenten hergestellt werden.

Anna, eine Berlinerin mit deutsch-griechischer Herkunft, war schon immer an der Schnittstelle von Wirtschaft und nachhaltigem Wandel interessiert. Sie absolvierte ihren Bachelor of Arts in Business Administration in Berlin und ihren Master of Social Science in Organisational Innovation and Entrepreneurship an der Copenhagen Business School. Seit 2013 arbeitet sie für Mandalah, eine Innovationsberatung, die menschenorientierte und nachhaltige Produkte, Dienstleistungen, Strategien und Organisationsformen für und mit ihren Kunden entwickelt.
Kontaktieren Sie Anna Papadopoulos unter anna@welana.com.

Welella ist Berlinerin mit äthiopischen Wurzeln. Sie studierte Kunst- und Kulturwissenschaften an der Maastricht University und erwarb ihren Master of Science in Development Studies an der School of Oriental and African Studies (SOAS) in London. Seit 2010 ist sie in der Entwicklungszusammenarbeit und humanitären Hilfe tätig, zuletzt arbeitete sie bei den Vereinten Nationen in Addis Abeba.
Kontaktieren Sie Welella Negussie unter welella@welana.com.

Special Thanks to

Bosena Bekele-Negussie, Fekadu Bekele-Negussie, Simon Bonnen, Nebiat Bezabeh, Jeanine Cooper, Dawit Dejene, Chukwudozie Ezigbalike, Henry Franz, Benjamin Tedla Hecker, Dietrich Kanz, Meseret Walelgne Kanz, Florian Krüger, Katinka Lotz, Kathy Marshall, Sophie Mosko, Ryane Murnane, Lessano Negussie, Aris Papadopoulos, Niki Papadopoulos, Susanne Schneider-Papadopoulos, Patricia Schichl, Pam Simpson, Herr Tesch, Weinshet Walelgne, Jonah Wedekind